Inhalt:

Forschungen an der Drexel University in Philadelphia haben ergeben, dass Musiktherapie und voraufgezeichnete Musik die Schmerzen von Krebspatienten stärker reduzieren als Standardbehandlungen. Diese Studie mit mehr als 50 zu überprüfenden Studien war eine der größten, an denen Ph.D. Joke Bradt beteiligt war. Mehr als 500 Teilnehmer berichteten, dass sie durch Musiktherapie weniger Schmerzen hatten. „Die Ergebnisse legen nahe, dass Musikinterventionen als ergänzende Behandlung für Menschen mit Krebs nützlich sein können“, so Brandt. Die Ergebnisse zeigen, dass Musiktherapie die Lebensqualität der Patienten erhöhen und Stimmung, Schmerzen, Blutdruck und Herzfrequenz positiv beeinflussen kann.

Quelle: Drexel Education, Vorteile von Musik