Autor: Welz, Karl Hans
Quelle: HSCTI

Inhalt:
Wenn jemand Worte benutzt, die Ihr Selbstvertrauen stärken, Ihre Ängste überwinden und Sie dazu bringen, das Undenkbare zu tun, wurden Sie „aufgemuntert“. Diese Methode, jemanden zu motivieren und seine Nervosität zu lindern, ist weithin bekannt und wird von allen möglichen Menschen erfolgreich eingesetzt – von Sportlern, Studenten, Geschäftsleuten und Rednern. Aber wussten Sie, dass Sie sich auch selbst aufmunternde Worte geben können? Ja, das können Sie! Autosuggestion ist eine selbst herbeigeführte Aufmunterung, die Ihren Geist auf bestimmte Situationen in der Zukunft fokussiert, indem sie Visionen von Erfolg erzeugt.

[pdf-embedder url=“/wp-content/uploads/2016/10/ACFrOgA00iqRRimp7eRUf2vMzMuDfRKyxs4X0QDWcGQuWSMryxruw91xDtDubzeuHuREM77rQzjvJQlgmF-M1IRenzGJE7nc7aWaOu4X0h1AvPFJVY-zrwejvr_vdLM.pdf“ title=“Ein praktischer Leitfaden in sechs einfachen Schritten“]